Hundeschule Face2Face
 Der Weg zu mehr Freiheit für Mensch und Hund

Von Privat



Bei Interesse, leite ich Anfragen gerne weiter!




Ich heiße Megy und bin 4 oder 5 Jahre alt. Mein größter Wunsch ist es, mich zum ersten Mal in meinem Leben zuhause geborgen fühlen zu können bei meinen von mir so geliebten Menschen und nicht mehr so oft alleine sein zu müssen. Ich kann zwar schon alleine sein, aber bitte nur noch, um die Rückkehr meines Menschen zu erwarten und nicht mehr tagein tagaus...-

Ich habe viel zu viel Zeit meines Lebens in bulgarischen Sheltern verbringen müssen. Dort ist man so schrecklich auf sich alleine gestellt, macht schlechte Erfahrungen mit anderen Hunden, denen es auch schlecht geht, und erfährt nie, was es heist, geliebt zu werden.

Obwohl man selber so viel Liebe geben möchte.

Momentan erlebe ich in einer Hundepension, in der lauter liebe Menschen sind, einen Vorgeschmack von solchem Leben, aber man hat nicht genug Zeit für mich. Dabei mache ich alles, was man von mir erwartet, und ich bin eine sehr gute, treue Kameradin. Ich will alles gezeigt bekommen, bin sehr lernmotiviert und lerne schnell, aber ich brauche die Möglichkeit, in einem Haushalt zu leben.

Bitte, bitte, wenn mich doch jemand liebgewinnen würde, ich bin nicht anspruchsvoll, gehe auch gut an der Leine, ein täglicher Spaziergang von ½ oder 1 Std. plus noch ein wenig drumrum reicht durchaus, - wenn ich nur nicht mehr alleine sein muß!




Ich heiße Rachel, bin 4 Jahre alt, geimpft, gechippt, nicht kastreiert, und komme aus Griechenland.

Mein Fell glänzt golden und ich trage silberweiße Handschuhe.

3 Jahre lang habe ich zusammen mit einem Hundebuben glücklich in einem Haushalt gelebt, wir wurden geliebt, waren in der Hundeschule, wurden gut erzogen, ich kenne Kinder, andere Hunde, Autofahren, kann wachen und beschützen und richtig, richtig kuscheln und bin auch gerne aktiv.

Unsere Familie hat sich leider sehr verändert und keiner wollte uns behalten weil es alleine für einen meiner Menschen schwierig ist. Der Hundebube hat grade ein neues liebevolles Zuhause gefunden.

Nun suche nur noch ich ein neues Heim bei liebevollen Menschen, denn die momentane Situation in einer Hundepension ist nur ein Behelf.
Ich kann zwar gut alleine bleiben, aber bitte nicht andauernd, sonst werde ich traurig – wo ich doch so fröhlich sein kann, - ich liebe es sportlich und würde gerne weiter auch in eine Hundeschule gehen, um nicht wieder alles zu vergessen....




Ich heiße Morris und komme aus Bulgarien, bin 3 Jahre alt und kastriert. Ich war viel in Sheltern und kannte bisher sonst nichts. Anfangs waren die Hundekollegen alle nett zu mir und das Leben war schön. Mit der Zeit aber waren da ein paar, die sich unmöglich benahmen, und mit denen habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, so daß ich mich mittlerweile eher an die Menschen halte, zu welchen ich großes Vertrauen habe. Mit denen zusammen bin ich ein aktiver , herzensguter, lebensfreudiger Lausbub, renne gerne los, muß ein bißchen von meiner verlorenen Kindheit nachholen, bin immer neugierig und immer guter Laune, spiele gerne - mit Männern burschikos, manche Frauen sind ein wenig empfindlich, hihihi. Sie wollen wohl nicht wie Schäfchen behandelt werden. Aber ich kann auch endlos schmusen – gerade wie sie es gerne haben, und ich liebe kleine Bälle.

Jetzt verrate ich euch was (was man sich unter Menschen über mich erzählt):

Ich sei ein „ROHDIAMANT“, dem ein hundeerfahrener Mensch liebevoll die Welt zeigen und klare Grenzen beibringen soll. Für mich klingt das gut. Wenn der erfahrene Mensch ein Mann wäre, könnte ich ihn ja zum Vorbild nehmen. In dem Shelter wo ich herkomme gab es keine positiven Vorbilder.

Das mit dem Diamanten finde ich nett, und das mit den Grenzen werde ich gerne ausprobieren. Mal sehen.  Hoffentlich hilft mir bald jemand aus der Langeweile! Denn eins ist klar: Ich brauche eine Aufgabe bzw. gute Beschäftigung.





Zeus ist im Juli 2014 geboren. Züchter: Zeus the Warrior. Er kennt hauptsächlich Zwinger. Er hat noch nie was böses erlebt. Er ist ein total lieber Kerl, mit anderen Hunden gut verträglich, eher ignorant und macht einfach sein Ding. Man muss noch gut erziehen, aber er ist auf jeden Fall lernfähig. Er hat halt den Mini Bullterrier Dickschädel. Er ist ein eingetragener Mini Bullterrier und daher kein Listenhund. Papiere sind vorhanden. Abgabe nur gegen Schutzvertrag. Ein Kennenlernen ist in Freiburg möglich.
Es wäre schön, wenn sich bald ein schönes Plätzchen für ihn findet.


E-Mail
Anruf